Meeresrauschen, ein gelber Plastikstab, eine Tüte im Wind, ein sandiger Tennisball zwischen den U-Bahntüren. Der Künstler Michael Heindl hat an der Küste Tansanias angespülte Abfallreste aufgesammelt und im Anschluss in Wien an ihre fiktiven Ausgangsorte zurückgetragen. Die Produkte haben ihren Ursprungswert und damit ihre Aufgabe verloren. Die Intervention gibt ihnen eine neue Bedeutung und unterbricht den Alltag. Es liegt eine Poesie im Nachleben.

Originaltitel: Afterlives
Kamera: Michael Heindl
Weitere Funktionen: Konzept: Michael Heindl
Sprache: Ohne Dialog
FSK-Freigabe: Ab 12 Jahre
Lizenzgebiet: Deutschland, Schweiz

In Kurzfilmprogramm:
Hier und Laut (Kurzfilmprogramm)

Demnächst hier

(Angaben ohne Gewähr. Genaue Spieltermine beim Kino erfragen.)


27.06.2024 - 30.06.2024
Jameln

Vorführformat
Ausleihzeitraum
Bitte ein Startdatum angeben
Bitte ein Enddatum angeben
Konfektionierung