Nacht für Nacht kehrt Bodo die Straßen der Großstadt. Angezogen vom Leuchten einer Vernissage, macht er dabei eine unverhoffte Entdeckung und entschließt sich dazu, nicht mehr unsichtbar zu sein.

Originaltitel: Wert der Arbeit
Drehbuch: Brix Vinzent Koethe
Kamera: Fabian Beyer
Musik/Sounddesign: Jens Fischer Rodrian, Kofferstudio Berlin
Produktion: Hamburg Media School
Darsteller: Christoph Glaubacker, Gerlinde Pelikan, Cornelia Dörr
Sprache: Ohne Dialog
FSK-Freigabe: Noch keine FSK Freigabe
Lizenzgebiet: Weltweit

Demnächst hier

(Angaben ohne Gewähr. Genaue Spieltermine beim Kino erfragen.)


30.07.2020 - 05.08.2020
München

VGIK Int. Student Festival, Moscow, Russia - Best Fiction Film / Filmkreis Shorts, Darmstadt, Germany - Jury Award, Audience Award

Vorführformat
Ausleihzeitraum
Bitte ein Startdatum angeben
Bitte ein Enddatum angeben
Konfektionierung